Informationsmaterial

Das Tal der Wupper entdecken

Mit seinen schattigen Buchenwäldern, den plätschernden, klaren Bächen, den schroffen Felsen, den schmalen Auenwäldern und der Wupper in ihrem tief eingekerbten Tal bewahrt das Fauna-Flora-Habitat-Gebiet „Wupper von Leverkusen bis Solingen“ die wertvolle Natur eines besonderen Landschaftsraumes. Diese Naturerlebniskarte lädt ein, das Tal der Wupper zwischen Müngsten und Burg auf drei Wanderungen zu erkunden und seine sehenswerte Natur, historisch bedeutsamen Orte, künstlerischen Aspekte und interessanten Bauwerke kennen zu lernen.

Rad- und Wanderführer

Rundwanderweg Baum- und Walderleben

Schroffer Fels, leise plätschernde Bäche und ein weiter Ausblick auf das Tal der Wupper prägen den gut anderthalb Kilometer langen Rundweg zum Baum- und Walderleben im städteübergreifenden Flora-Fauna-Habitat- Gebiet „Wupper von Leverkusen bis Solingen“, das sich rund um den Brückenpark Müngsten erstreckt. Entlang des Weges widmen sich fünf Holzskulpturen des Siegburger Künstlers Leif-Erik Voss den charakteristischen Baumarten und Waldtypen des Gebietes, weisen auf alte Bodendenkmäler hin und veranschaulichen die Verarbeitung von Holz als traditionellem Werkstoff. Aus Holz gefertigte Sitzgelegenheiten der besonderen Art laden zum Verweilen ein.

Karte Baum- und Walderleben

  • Biologische Station Mittlere Wupper
  • Solingen
  • Stadt Remscheid
  • EFRE - Europäischer Fonds für regionale Entwicklung
  • Umweltministerium NRW